Thermografie für Privat und Gewerbe
Erkennung thermischer Mängel
Vorbeugender Brandschutz
Leckageortung
Prüfung an Betonkernaktivierungen
SÖFFGE
THERMOGRAFIE
GMBH

Referenzen

<<< einen Schritt zurück

… eigenwillige Fußbodenheizung

Thermografische Untersuchung eigenwillige Fußbodenheizung in der Hafen-City HamburgDie neu erstellte Wohnung in der HafenCity sei ein Traum, sagte auch der Eigentümer, der sie vor 3,5 Jahren gekauft und bezogen hat. Helle große Räume, die beneidenswerte Akustik umspielt den schwarzen Steinway-Flügel.
Ein traumhaftes Panorama auf Wasser, Schiffe und der Elbphilharmonie lädt zu jeder Tageszeit zum Träumen ein.

 

Wäre da nicht der Ärger mit der Heizung. Die ganze Wohnung ist mit Fußbodenheizung ausgestattet. Sie funktioniert „fast“ einwandfrei. Um die Beseitigung des Wörtchens „fast“ kämpft der Eigentümer schon seit seinem Einzug.

 

Immer wieder besuchen Monteure unterschiedlichster Firmen seine Wohnung, suchen nach Auffälligkeiten oder Besonderheiten des Verhaltens der Fußbodenheizung, stellen hier etwas nach, dort etwas ein, verabschieden sich, … aber geändert hat sich bisher nichts.

 

Welches Verhalten verbirgt sich hinter dem Wörtchen „fast“? Zitat des Eigentümers im Gespräch mit uns: „Mir sind beheizte Schlafzimmer ein Gräuel. Niemals würde ich dort heizen. Der Raumthermostat in meinem Schlafzimmer steht auf „0“, schon immer, seit ich die Wohnung erwarb. – Aber zu unregelmäßigen Zeiten wird dieser Raum warm, sehr warm. Keiner der zahlreichen Monteure und Handwerker, die sich in den vergangenen Jahren um eine Beseitigung dieses Problems bemühten, fand eine Lösung.“

 

Unser Vorschlag, Untersuchungen mit unseren Mitteln in Begleitung eines Heizungsmonteurs durchzuführen, stimmte ihn wenig optimistisch. Unsere Behauptung, das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit lösen zu können, empfand er als dreist. Auf die Frage „Und wie lange Zeit wollen Sie dazu brauchen?“ antworteten wir „Einen ganzen Sonnabend, nachdem Sie die vollständige Fußbodenheizung am Vortag runterfahren und ausschalten.“

 

Ausgerüstet mit Zeichnungen der Wohnung (inklusive Darstellung von Heizkreisen) fanden wir am Sonnabend morgens die Heizungsanlage ausgeschaltet und kalt vor. Unser Heizungsprofi ließ wieder Wärme ins System und öffnete Heizkreis 1. Sobald die Leitungspositionen auf dem Fußboden thermografisch erkennbar wurden, übertrugen wir den Verlauf in unseren Grundriss und schlossen den Heizkreis, um Nr. 2 … zu öffnen. Während der Untersuchungen stellten wir bald fest, dass die Leitungspositionen sich teilweise deutlich von den vorhandenen Darstellungen der Zeichnung unterschieden, die Ursache „unseres Problems“ blieb zunächst noch eine ganze Weile im Dunkeln.

 

Irgendwann am Nachmittag – es waren lt. Liste nur noch zwei Heizkreise ungeprüft – öffnete unser Heizungsprofi den Kreis, der als Randheizzone unmittelbar vor dem riesigen bodentiefen verschiebbaren Balkonfensterelement des Wohnbereichs ausgewiesen war. – Nur: dort kam keine Wärme. Der Kreis blieb thermografisch unsichtbar.

Ein kurzer Schwenk mit der Infrarotkamera auf den Fußboden des Schlafzimmers: hell und markant zeichnete sich der Schlafzimmerheizkreis in der Aufheizphase ab … .

 

Die Ursache „unseres Problems“ war erkannt: die Stellantriebe beider Kreise waren vertauscht angeschlossen worden. Unser Heizungsprofi brauchte zwei Minuten, um sie „zurückzutauschen“.

Wenn das Balkonfensterelement des Wohnbereichs bisher ganz geöffnet wurde, setzte bei niedrigen Außenlufttemperaturen die Wärmeanforderung durch den Raumthermostat ein – und der Heizkreis im Schlafzimmer wurde aktiv. Bei höheren Außenlufttemperaturen passierte hingegen nichts.

 

Am Ende unseres Einsatzes war die Stimmung sehr entspannt. Der Eigentümer schlug unsere Bitte, ein paar Akkorde auf dem Flügel von ihm zu hören, nicht aus … .



<<< einen Schritt zurück


SÖFFGE
THERMOGRAFIE GMBH

Hammer Deich 26-34
D-20537 Hamburg

Fon (+49) (0)40 / 851 2222
Mobil (+49) (0)172 / 851 2222
Fax (+49) (0)40 / 856 948

E-Mail: info@soeffge.com

Mein Profil bei Xing Mein Profil bei Xing


created by - sehstrand -